Songtexte

Hey alles OK

Leer gemacht und ausgeräumt.
Schlafgesicht, total verträumt.
Und du hast noch gottseidank.
Alle Tassen im Schrank.
Aussenrum nicht alles klar.
Innendrin steif und starr.
Höchste Zeit für alles Neu.
Schluss mit still und scheu.

Refrain:
Hey alles ok, alles halb so wild.
Du bist ja nicht ein Baby, das an Mamas Busen stillt.
Du willst ja nur ein bisschen Party und Spass.
Da braucht es nur Stimmung und ein grosses Fass.

Weg mit keine Lust und schlapp.
Check die Lage, was geht ab.
Bei der Arbeit nimmst du frei.
Und dann bist du dabei.
Zieh dir schicke Kleider an.
Frag nicht wer, wie, was und wann.
Zieh durch Kneipen, sauf und rauch.
Und tanzen, das geht auch.

Refrain:
Hey alles ok, alles halb so wild.
Du bist ja nicht ein Baby, das an Mamas Busen stillt.
Du willst ja nur ein bisschen Party und Spass.
Da braucht es nur Stimmung und ein grosses Fass.

Manchmal wirst du angemacht.
Dann gibt’s zum Nachtisch heisse Nacht.
Willst du spüren, wo du stehst.
Mach mal, dass du lebst.
Das nächste Weekend kommt bestimmt.
Man trifft sich und man lacht und singt.
Geh dorthin, mach mit, heb ab.
Tu’s und nicht zu knapp.

Refrain:
Hey alles ok, alles halb so wild.
Du bist ja nicht ein Baby, das an Mamas Busen stillt.
Du willst ja nur ein bisschen Party und Spass.
Da braucht es nur Stimmung und ein grosses Fass.


Top